Unser Internat

Seit 2004 kommen Auszubildende aus den verschiedensten Bundesländern nach Wittenberg zur Berufsschule. Die Berufsschüler im Alter von 16 bis 26 Jahren sind zu Hause zwischen Rostock und Klingenthal, zwischen Niedersachsen und Frankfurt/Oder. Durchschnittlich zählen circa 300 Lehrlinge pro Monat zu unseren Stammgästen.

Deshalb haben wir unser altehrwürdiges Haus in ein modernes und jugendgerechtes Internat verwandelt. Je nach Turnus wohnen circa 100 Jugendliche in modernen und zweckmäßig eingerichteten Zwei-, Drei- und Vierbettzimmern. Alle Wohnbereiche sind mit Küchen ausgestattet, in denen Sie sich Ihre Mahlzeiten zubereiten können.

Gemütlich eingerichtete Gemeinschaftsräume und ein eigenes, kleines Hauskino laden zum Fernsehen, gemütlichen DVD-Abenden oder zu anderen Freizeitbeschäftigungen ein. In unserem Hofgarten kann man grillen, Tischtennis spielen oder einfach nur relaxen. Billard, Fußball, Volleyball sind nur einige Angebote, welche wir Ihnen für Ihre Freizeitgestaltung anbieten.

Die historische Innenstadt mit ihren zahlreichen Cafés und Kneipen, dem UFA-Kino und anderem ist bequem zu Fuß oder mit dem Rad zu erreichen. Gerne zeigen wir Ihnen dieses im Rahmen einer Stadtführung.

Das Besondere an unserem Internat und Jugendgästehaus  -   Wohnen mit sozialpädagogischer Betreuung im Internat in Wittenberg!

Das Internat bietet nicht nur Wohnraum, sondern auch pädagogische Betreuung. Wir legen Wert auf die konsequente pädagogische Umsetzung von Regeln und Werten bei jedem Einzelnen sowie auf vertrauensvolle und soziale Beziehungen, welche für uns reine Herzenssache ist. Sie tragen vor allem dazu bei, dass sich der überwiegende Teil der Auszubildenden mit unserer Einrichtung identifizieren kann.     

Der Erfolg gibt uns Recht!

Positive Rückmeldungen erhalten wir immer wieder durch die Bewohner selbst, von deren Eltern, aber auch von der Berufsschule und den Ausbildungsbetrieben.